„Ganz Mann sein“

Der Mann, der mit seiner Frau NER lebt, ist ganz in ihr Zyklusgeschehen mit-hineingenommen. Er lernt seine Frau auf zusätzlichen Ebenen kennen. Er kann sie aktiv bei der NER unterstützen und auch bei der Kinderzahl Verantwortung übernehmen. Wenn sie keine künstlichen Hormone zur Verhütung nimmt, bleibt sie von vielen unerwünschten Nebenwirkungen verschont. Hier haben wir Männer eine besondere Verantwortung für unsere Frau. Auch der Umwelt bleiben die künstlichen Hormone erspart, die bereits im Wasser messbar sind. Die Frau nimmt ihre Natur an wie sie ist, ihre Fruchtbarkeit wird nicht manipuliert oder ausgeschaltet, das fördert die Nachhaltigkeit der Liebe ganz besonders, was die geringen Scheidungszahlen bei der NER bestätigen. Es ist schön mit meiner Frau im Rhythmus ihres Zyklus zu leben!

In der "Männerbroschüre" möchte ich die NER aus der Sicht des Mannes darstellen.

Diese Broschüre "Ganz Mann sein" kann bei den INER-Landesstellen angefordert werden.

 

Zur Reichweitenmessung werden Cookies eingesetzt. Weiterlesen …